Funktionsweise der Schnarchschiene

SCHNARCHSCHIENE MIT PATENTIERTEM ZWEISCHIENEN–SYSTEM

Bei der RP–SCHIENE® handelt es sich um eine patentierte Unterkieferprotrusions–Schiene, mit deren Hilfe der Unterkiefer während der Schlafphasen in seiner Position vorverlagert wird.

Durch diese Vorverlagerung wird der Rachenbereich stabilisiert und ein Herabsinken der Zunge in den Rachenraum verhindert. Das Auftreten des Schnarchens sowie der obstruktiven Schlafapnoe wird so unterbunden. Die eingesetzten Materialien und die Konstruktion der RP–SCHIENE® sorgen gleichzeitig für spürbare Vorteile für die Patienten:

  • So werden die Zahnreihen des Ober– und Unterkiefers durch die Konstruktion als Zweischienen–System gleichmäßig und umlaufend gefasst, wodurch die auftretenden Kräfte auf alle Zähne verteilt werden. Der Tragekomfort der Schnarchschiene wird so nachhaltig erhöht.
  • Unterstützt wird dieser Effekt zudem durch die seitlichen Verbindungselemente der RP–SCHIENE®, die so konzipiert wurden, dass sowohl die Muskulatur, als auch die Kiefergelenke gezielt entlastet werden.

POSITIVE NEBENEFFEKTE DER SCHNARCHSCHIENE

Gegenüber anderen Systemen, die zur Behandlung des Schnarchens und der obstruktiven Schlafapnoe eingesetzt werden können, zeichnet sich die RP–SCHIENE® durch eine Reihe weiterer „positiver Nebeneffekte” aus.

  • Die Schnarchschiene unterbindet das Zähneknirschen und führt zu einer Verbesserung bei Kiefergelenksproblemen.
  • Durch ihren speziellen Aufbau ist die RP–SCHIENE® sehr grazil und bietet so einen hohen Tragekomfort.
  • Die eingesetzten Materialien gewährleisten eine hohe Langlebigkeit.
  • Durch qualitativ besonders hochwertige Materialien bietet die RP–SCHIENE® optimale Reinigungsmöglichkeiten und kann damit hohe Hygieneanforderungen erfüllen.
  • Die Schnarchschiene ist durch ihre individuelle Anpassung und Mechanik einfach an dentale Veränderungen anpassbar.
  • Die RP–SCHIENE ermöglicht beim Tragen entgegen einiger anderer Systeme eine Öffnung des Mundes, d. h. mit der Schnarchschiene kann sowohl getrunken, als auch gesprochen werden.

Wissenswertes zum Thema Schnarchen und Schlafapnoe sowie zu einem möglichen Einsatz der RP-SCHIENE® haben wir für Sie kompakt in unserem Flyer zusammengestellt. Diesen können Sie bequem in unserem Download-Bereich herunterladen und bei Bedarf ausdrucken.

 

Animation rechts
Im Schlaf erschlafft die Muskulatur und der Unterkiefer sackt ab.
Dadurch verengen sich die Atemwege - im Extremfal bis zur Apnoe (Atemstillstand).

Mit einer Unterkieferprotrusionsschiene (Schnarchschiene), z. B. der RP-SCHIENE® von KOFL Röers wird der Unterkiefer nach vorne verlagert und so die Atemwege freigehalten.